Venentherapie

Es ist eine Tatsache, dass in Deutschland sechsmal so viele Menschen an einer Lungenembolie sterben als bei Verkehrsunfällen: Pro Jahr sind das 30.000 Personen. Die Lungenembolie ist die gefürchtetste Komplikation der Venenerkrankungen im Rahmen einer tiefen Beinvenenthrombose.

Trotz modernster Operationsmethoden und durchdachter Behandlungsverfahren ist eine Venenerkrankung nicht heilbar.

Man kann jedoch das Fortschreiten stark verlangsamen – z. B. mit dem regelmäßigen Tragen von medizinischen Kompressionsstrümpfen. Je früher man mit der Behandlung beginnt, desto besser. Denn Venenerkrankungen durchlaufen verschiedene Stadien und schreiten ständig fort.

Ihr Ansprechpartner

Auftragsannahme / Zentrale
Sanitätshaus Frankfurt
Work+49 (0)69 - 90549 0
+49 (0)69 - 90549 333

Downloads

Rehahilfsmittel für den Alltag

Rehahilfsmittel für den Alltag
Online ansehen
Herunterladen (PDF, 4.1MB)

Matratzenfinder