Maiwanderung - Rollifahrer trotzen dem Regen

Am Samstag, 05. Mai veranstaltete die Reininger AG  in Kassel gemeinsam mit den Unternehmen Otto Bock aus Duderstadt und dem Therapiezentrum am Goethestern eine Mai-Wanderung für Rollstuhlfahrer.

Teilnehmer waren z.B. Mitglieder unterschiedlicher Selbsthilfegruppen, die unter anderem von der Reininger AG betreut werden.

Neben Gästen der Presse nahm auch ein Vorstandsmitglied der DGM (Deutsche Gesellschaft für Muskelerkrankte e.V.) an der Mai-Wanderung und dem Rahmenprogramm teil.

Die Idee dieser Veranstaltung war, die Beteiligten einer Rollstuhlversorgung in entspannter Atmosphäre näher zusammen zu bringen. Betroffene  hatten die Möglichkeit, sich umfassend bei Therapeuten, Hersteller und Sanitätshaus zu informieren und die neuesten Elektrorollstuhl-Modelle zu erproben. Diese wurden vom Weltmarktführer Otto Bock zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt.

Das Therapeutenteam vom Therapiezentrum am Goethestern erläuterte aus ergo- und physiotherapeutischer Sicht die Art des Sitzens in den unterschiedlichen Rollstühlen.

Am Stand der Reininger AG wurden nützliche Zubehörteile für Rollstühle wie Capes, Taschen, Regenschirme, etc. angeboten.

Außerdem konnten die Teilnehmer während der Wanderung ihre Geschicklichkeit auf dem für sie eingerichteten Parcours beweisen. Im Anschluss gab es eine Siegerehrung mit Preisverleihung.

Der 1. Preis war eine Fahrt ins Science Center Medizintechnik, Berlin.

Der Zweitplatzierte bekam eine Fahrt mit Übernachtung zum Eichsfeldfestival Anfang Juli und zwei Konzertkarten für Peter Maffay.

Natürlich ging keiner leer aus und so durften sich noch viele weitere Teilnehmer auch über Karten für das Peter Maffay Konzert freuen.

Wir danken allen Besuchern für den schönen Tag, dem Unternehmen Otto Bock für die großzügige Unterstützung, sowie dem Therapiezentrum Goethestern für ihr  Engagement und freuen uns schon auf das nächste Event.

Hier der Bericht in der HNA-Zeitung (bitte klicken zur Vergrößerung)

 

Aktuelle Meldungen